02.18 Die Entwicklungsarbeiten für unseren marktreifen Prototypen ReMoD V5.0 sind abgeschlossen!

Mit den Geldern und der Unterstützung aus ‘’Die Höhle der Löwen’’ haben wir uns als erstes damit beschäftigt, das Gerät ReMoD nach unseren genauen Vorstellungen fertig zu entwickeln. Wir wollten, dass das neue ReMoD V5.0 so vielseitig wie möglich angewendet werden kann, da auch jedes Krankheitsbild sehr viele Gesichter hat. Endlich sind die Entwicklungen abgeschlossen […]

01.2018 Das Buch ‘’Gehtraining für Hemiparesepatienten: Angewandte Biomechanik‘’ ist erhältlich!

Unser Buch ‘’Gehtraining für Hemiparesepatienten: Angewandte Biomechanik‘’ ist endlich erhältlich! Mit diesem Buch erhalten Sie einen umfassenden Überblick über das Thema Hemiparese und können die von ReMoD entwickelten Übungen nun auch selbst ausprobieren. Das Buch ist in drei Kapitel eingeteilt: Im ersten Teil gibt unsere Rehabilitationswissenschaftlerin Saskia Holodynski einen Überblick über den Stand der Forschung […]

14.06.2017 – Gefördert durch “Horizon 2020”!

Wir von ReMoD haben wunderbare Neuigkeiten! Das Programm Horizon 2020 der europäischen Union hat unsere Idee in der ersten Stufe ausgezeichnet! Noch besser: unser Projekt wurde im Bereich Gesundheit zum zweitbesten Projekt gewählt!   Das Programm Horizon 2020 ist als Rahmenprogramm für Forschung und Innovation das “ Hauptinstrument der Europäischen Union zur Förderung von Wissenschaft, technologischer Entwicklung und […]

10.06.2017 – Eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne

Liebe Unterstützer und Interesseten unserer Crowdfunding Kampagne vom letzten Winter, wir von ReMoD wollten uns bei Ihnen allen für Ihre wunderbare Unterstützung bedanken. In unserer Crowdfundung Kampagne, die vom 16. November bis zum 6. Januar lief, sind insgesamt 7335 € und noch etwas mehr an Spendengeldern aus aller welt zusammengekommen. Insgesamt haben 57 Menschen unsere […]

09.11.2016 Das Mutter-Tochter-Unternehmen

www.medizintechnologie.de von Ulrich Kraft Ein gutes Gespann: Dindia (li.) und Anna Gutmann sind Mutter und Tochter und haben zusammen ein Unternehmen gegründet.Quelle: VDI TZ/Inken Sarah Mischke Veröffentlicht am09.11.2016 Ohne technische Vorkenntnisse baut Künstlerin Anna Gutmann ein Gerät, das ihre halbseitig gelähmte Tochter Dindia vor einem Leben im Rollstuhl bewahrt. Damit auch andere Betroffene von der […]