Bei der diesjährigen REHACARE Messe vom 26.-29.9.2018 wird dieses Mal auch ReMoD vertreten sein. Hier werden wir unsere neuesten Entwicklungen vorstellen, mit denen wir dann auch noch in diesem Jahr auf den Markt wollen. Wenn ihr auch auf der REHACARE seid, besucht uns in Halle 3 am Stand B42! Mehr Informationen zu uns und der Messe finden Sie hier

credits: Rehacare Messe Düsseldorf

 

 

2 thoughts on “16.09.18 ReMoD bei der REHACARE Messe 2018 in Düsseldorf

  1. Freut mich sehr, dass das ReMoD auf dem Markt kommt. Können Sie mir mitteilen wann und wo man das Produkt beziehen kann??
    Wie sieht eine Einführung/ Therapie aus?
    Liebe Grüße Gerdis Rechtsteiner
    Mutter einer 18 jährigen Tochter mit Hemiparese

    • Liebe Frau Rechtsteiner,

      das Produkt ist zzt noch nicht auf dem Markt, befindet sich aber bereits im Zulassungsprozess. Sobald es auf den Markt kommt, planen wir, ReMoD über (Physio-)Therapeuten zu vertreiben, denn dieses Gerät funktioniert ohne ausführliche Einführung und Begleitung nur bedingt.
      Das ReMoD V5.0 ist ein Therapiegerät und sollte regelmäßig während der Therapie (nach Möglichkeit auch öfter) getragen werden. Es weist die Patientin darauf hin, wenn diese eine ungerade Haltung einnimmt, damit sie nach und nach lernt, sich selbstständig aufrecht zu bewegen. Es bleibt immer noch ein langer Weg für Ihre Tochter, aber unser Ziel ist es, diesen Weg zu verbessern und nach Möglichkeit zu beschleunigen. Die erste Version ist für die Schulterhaltung konzipert, möglichst bald hoffen wir aber auch, eine Kniekomponente und noch weitere Komponenten anbieten zu können.

      Trotzdem haben wir immer wieder festgestellt, dass sich jede Krankheit bei jeder Person unterschiedlich auswirkt, sicher auch bei Ihrer Tochter. Wäre es möglich, dass Sie uns zwei kurze Clips (zum Beispiel mit dem Handy) zuschicken, die Ihre Tochter beim Gehen zeigen? Bitte einmal direkt von Vorne oder hinten und einemal direkt von der Seite (nicht diagonal). Bitte schicken Sie diese z.B. per wetransfer an hemiparese.therapie@gmail.com . So können wir besser sehen, ob das Gerät auch für Ihre Tochter geeignet ist.
      Liebe Grüße!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *